Samstag, Dezember 24, 2005

Osthoff und Westbam

Boah, hab ich die Schnauze voll.
Immer wenn irgendso ein Bekloppter meint, sein Heil in einem der z.Zt. gefährlichsten Länder der Erde zu suchen und damit dann auf die Schnauze fällt, wird hier gleich der komplette hochbezahlte Apparat angeworfen und der gemeine Deutsche solidarisiert sich, mahnt, wacht und tut sonst noch irgend einen Scheiß.
dass gleichzeitig hier vor Ort hunderte krepieren, weil sie
- erfrieren
- sich ´ne Überdosis verpassen
- von Eltern oder irgendwelchen Psychopathen totgeschlagen werden - geschenkt.
Das Drama muss plakativ sein, damit sich die Emotion regt.


Merry Christmas

Mittwoch, Dezember 14, 2005

Ach nö

Meine Hammond hat ´ne Macke.
Scheint ihr nicht so gut bekommen zu sein, sechs Jahre unbespielt in des Vaters Keller gestanden zu haben.
Hoffentlich kriegt der Orgeldoktor das wieder hin.
Hoffentlich.

Dienstag, Dezember 13, 2005

JuhU-220

Ja.
Hab ihn ersteigert.
Zum Spottpreis.
Jetzt muss er nur noch rechtzeitig vor unserem Auftritt ankommen.

Montag, Dezember 12, 2005

Heinzermännchen

Mein privatpersönliches Buch des Jahres:
"Fleisch ist mein Gemüse" von Heinz Strunk.
Dieses Buch sollte man als Pflichtlektüre jedem mitgeben, der denkt
a) Tanzmucker sind echte Musiker und
b) wer Tanzmucke macht, kriegt geile Weiber ab (oder wenigstens überhaupt Weiber ab).
Beides ist himmelschreiender Unsinn, aber hätte es das Buch schon zu meinen Muckerzeiten gegeben, wär ich wenigstens vorher gewarnt gewesen und hätte mir gleich ´ne richtige Band gesucht.
Also, kaufen, lesen und
- wenn man selber schon mal gemuckt hat, bei jeder Seite nach Luft ringend quieken: Verdammt, genau so ist es !
oder
- wenn man vorhat, in die Tanzmusik einzusteigen, nach jeder Seite den Schöpfer für die frühzeitig ausgesprochene Warnung danken.

Freitag, Dezember 09, 2005

Schrille Nacht

Neuester Auswuchs einer duchgenallten Konsumgesellschaft:
Toilettenpapier mit Spekulatiusduft.
Immerhin kann man bei Benutzung behaupten, dass einem Weihnachten am Arsch vorbei geht.

Ps: Nicht mehr bloggen, wenn man todmüde ist.

Mittwoch, Dezember 07, 2005

Hybris

GTA: Meist überschätztes Spiel. Werds wohl verkaufen.

Knapp vorbei

So, getz isse draussen, die XBOX 360. Ich hab natürlich keine gekriegt.
Könnt aber auch daran liegen, dass ich weder vorbestellt noch in den letzten 3 Wochen einen Elektronikmarkt von innen gesehen habe. Und wenn ich mir das Gemeckere auf 360.net so ansehe, scheint die Kiste ja auch noch ein paar Kinderkrankheiten zu haben (neben dem Preis, versteht sich).
Da kann ich auch noch warten.
Ausserdem gibt es zur Zeit auf jeder aktuellen Konsole noch mindestens ein Spiel, das ich mir holen will, als da wären
- The Warriors
- Capcom Collection
- Fire Emblem
Hat also noch Zeit mit der Box.

Freitag, November 18, 2005

Thrill me, kill me

Na endlich. Diese verdammten blutrünstigen Killerspiele sollen verboten werden (klick).
Wird ja auch langsam Zeit.
Dann sollten wir aber auch richtig konsequent sein.

Monopoly? Raubtierkapitalismus ! Treibe alle in den Ruin und reiss dir eine ganze Stadt unter den Nagel. Das kann doch nun wirklich nicht im Sinne der Partei mit dem großen S im Namen sein. Und immerhin dürfen die ja zur Zeit noch ein Bisschen mitbestimmen.

Schach? Landwirte, Tiere, Bauwerke und den Klerus hinschlachten, damit der Adel sein dekadentes Treiben weiterführen kann! Frau Böhmer, übernehmen Sie !

Fußball? 22 Personen dreschen wie von Sinnen auf eine wehrlose kleine Lederkugel ein, angefeuert von Tausenden, die sich nicht selten unter massivem Alkoholgenuss nach dem sogenannten "Spiel" aufs übelste Verletzungen zufügen ! Verbieten, aber sofort bitte schön !

Jagdsport ! Im Namen des Natur- und Tierschutzes wird hier ein Killerspiel allererster Güte zelebriert - sogar mit echten Leichen. Frau Böhmer, schreiten Sie ... Wie bitte? Das sind doch alles ganz harmlose Herrschaften, die da ihrem naturverbundenen Zeitvertreib nachgehen? Tendenzen zur Brutalität können Sie da nicht ausmachen? Naja, Sie als Professorin der Pädagogik werdens ja wohl wissen.
Ich spiel jetzt noch eine Runde Schiffe versenken. Oder muss ich da jetzt Angst haben, dass es gleich an meiner Tür klingelt und ich abgeführt...Hör ich da draußen etwa Schritte?

Sonntag, November 13, 2005

Band(en)bildung

Ach, und nochwas. Diesmal positiv.

Ich hab jetzt doch eine Band gefunden. .
Aaaber wir werden spielen! Und zwar am 30.12. ab 22.00 Uhr .

Soll ein richtig netter Club mit guter Atmosphäre sein.

Wer also zufällig an dem Abend nix vorhat und Lust auf ordentlichen Rock hat, möge vorbeikommen.
Der Eintritt liegt bei moderaten 5 Euro, aber man frage mich nicht, wieviel wir davon bekommen - ich glaub, das regelt Stefan.

Benni Bärenstark

Naja, vielleicht bin ich nicht ganz so stark, aber zumindest klingt meine Stimme zur Zeit so, als hätt ich sie mir von einem Braunbären geborgt.
Dabei ist ja draußen traumhaftes Herbstwetter, aber ich schlepp hier einen Mörderhusten mit mir rum (vom Schnupfen ganz zu schweigen).
Naja, morgen ruft die Arbeit wieder - ich hoff nur, dass die Kollegen ein bißchen Verständnis haben, wenn ich sie anbrummele.

Mittwoch, November 09, 2005

Entscheidungsfindung

Huch, er lebt noch.
Ich hab mich ja schon richtig einsam in meinem Blog gefühlt ;-)
Aber mal im Ernst: Soßn neuer PC kostet halt in gescheiter Ausführung (ich liebäugele zur Zeit mit dem machine from Hell) satte 1300 Euro - was das in Schweizer Franken ist, will ich gar nicht erst ausrechnen.
Und wenn ich dann die 360 an meinen Beamer hänge, hat die Vorstellung auch einen gewissen Reiz.
Aber so wie ich mich kenne, werd ich eh beides kaufen - PC gleich und die XBOX, wenn der Preis so auf 200 Euronen gefallen ist. Bis dahin gibt es auch genug Spiele und die ersten Classics für 20 Euro werden dann auch zu haben sein.
Andere wichtige Entscheidung ist ja, ob ich mir PS3 und Revolution auch zulegen soll.
Aber ich denke, bei der PS3 warte ich auf den Preisrutsch und beim Revo schau ich mir erstmal an, wie der Markt ihn aufnimmt.
Ich hab nämlich langsam die Schnauze davon voll, immer Konsolen zu kaufen, die sich als Rohrkrepierer erweisen (Saturn, Dreamcast, 3DO)

Sonntag, November 06, 2005

Steuerlos

So, die Entscheidung ist getroffen.
Der neue PC kommt noch in diesem Jahr, damit ich wenigstens nur 16 statt 20 % Märchensteuer bezahlen muss. Und dann kann ich FEAR endlcih in Auflösungen jenseits der 800*600 spielen.
Andererseits...
Die XBOX 360 steht ja auch in den Startlöchern - und kostet gerade mal ein Drittel des geplanten Rechenknechts. Da wär dann noch genug Geld für Spiele übrig.
Also gut, die Entscheidung ist noch nicht so ganz getroffen.
Ich wart jetzt mal den Vergleich in der Gamestar ab (und mein nächstes Gehalt) und dann sehe ich weiter.

Dienstag, November 01, 2005

Doppelt gemoppelt

Leute mit Doppelnamen sind mir ja per se suspekt. Entweder besitzen sie nicht genug Entscheidungsfähigkeit, um einen Namen zu wählen oder es sind halt solche Namensliberalisten, die damit ihre Weltoffenheit zum Ausdruck bringen wollen. Bäh !
Noch suspekter sind mir da ja nur die Eltern, die meinen, sie müssten mit einem möglichst exotischen Vornamen ihres Zwerges von der Beschränktheit ihres eigenen Lebenswandels ablenken.
Und wenns dann noch bekloppte Doppel-Vornamen sind. gehören die Eltern eigentlich in einen schalldichten Raum gesperrt und 2 Wochen lang mit den schönsten deutschen Schlagern der 70er dauerberieselt.
Sollen sie um Gnade winseln !
Geschlagen gehört im Übrigen auch die Schriftstellerin Sigrid Damm, einerseits wegen ihrer immer fader werdenden Bücher, andererseits wegen ihres Einfalles, ihren Sohn Joachim Hamster zu benennen.
Da bildet ein bescheuerter Vorname zusammen mit dem Nachnamen ja eine noch bescheuertere Einheit.

Sonntag, Oktober 30, 2005

Erschreckend

Shice, ist F.E.A.R geil. Und Doppel-Shice, dass meine Mühle das nur in 800*600 halbwegs rüberbringt.
Brauch ich also doch (mit Segen meiner besseren Hälfte) einen neuen PC. Also, der GS-PC ist ja wohl überall völlig ausverkauft. Dreifach-Shice. Bis Januar warten bring auch nix - da kanns ichs auch gleich bleiben lassen.
Was tun ?

Donnerstag, Oktober 27, 2005

Im Olymp

God of War - Was für ein Spiel. Ich steh ja ohnehin auf actionbetonte Adventures (oder Action mit leichtem Adventure-Touch). Und da ist dieses Spiel nach Resi 1 - 4 (plus Veronika und 0 - natürlich) und Onimusha 1 - 3 genau das Richtige. Brachiale Action, geiler Sound und ein so flexibler Schwierigkeitsgrad, dass auch ein alternder Grobmotoriker wie ich nicht völlig verzweifeln muss (gut, ich gebs zu, ich spiele auf Sterblicher, nachdem ich im Heldmodus zu oft den Löffel abgegeben habe).
Wer eine PS2 hat und dieses Spiel tatsächlich noch nicht haben sollte, der möge es sich schleunigst kaufen. Und wer keine PS2 hat, kaufe es sich trotzdem - und eine PS2 dazu.

Mittwoch, Oktober 26, 2005

Alles muss raus

Boah, nach fast zwei Wochen Post-Pause bin ich jetzt wieder in Blog-Laune. Der Stress auf Arbeit ist jetzt erstmal wieder etwas zurückgeschraubt und ich hab auch wieder ein bißchen mehr Zeit. Und da gibt es doch tatsächlich das Eine oder Andere, das ich noch kommentieren muss. Und wo ich jetzt endlich auch die Uhrzeit richtig eingestellt habe, kanns ja losgehen.
Yeeha !

Copykill

Der Mann hat recht (Klick).
Mittlerweile habe ich auch eine DVD-Sammlung von fast 200 Filmen (na gut, die pro Forma fürs Töchterlein gekauften Disney-DVDs mitgerechnet), die ich alle brav und gegen Zahlung eines nicht unerheblichen Euro-Betrages in deutschen Elektronik-Fachmärkten und bei Amazon gekauft habe.
Aber es geht mir doch mehr und mehr auf den Sack, dass ich in letzter Zeit beim Einlegen neuer DVDs ertsmal kriminalisiert werde und mir mit der vollen Wucht des Gesetzes gedroht wird, sollte ich diese DVD kopieren.
Liebe Filmindustrie:
1. Die Kopie für den Privatgebrauch ist weiter zulässig. Man mag darüber streiten, ob es nötig ist, sich eine Sicherungskopie für eine DVD zu basteln, aber man darf es !
2. Ich bin nicht zu blöd, um Filme zu kopieren oder aus dem Internet zu holen. Ich komm durchaus mit FTP-Software und Tauschbörsen klar. Ich will nur einfach die Originale haben. Ich will Extras, guten Ton und gutes Bild und einen Film, der nicht mitten im Abspann abbricht.
3. Wenn ich aber legal einen Film erwerbe, dann möchte ich auch als geschätzter Kunde und nicht als potentieller Verbrecher behandelt werden. Schließlich trage ich mit meiner Kohle dazu bei, dass ihr neben einigen Perlen auch kostant Ramsch produzieren könnt.
Schöne Grüße auch an Musik- und Kinobranche, die wohl genau wie ihr in letzter Zeit immer öfter vergessen, dass (noch) ein Großteil der Kundschaft ohne finstere Absichten die 15 Euro für eine CD oder einen Kinobesuch abdrückt.

Solltet ihr mich und Millionen andere als brav zahlende Kunden trotzdem weiterhin kriminalisieren, dürft ihr euch im Gegenzug aber nicht wundern, wenn die Piratenszene, die die Filme ohne Kopierschutz und ohne Raubkopiererwarnung auf DVDs presst, konstant an Zulauf gewinnt.

Herzlichst

Falcon030

Montag, Oktober 17, 2005

Hin und her

So, wieder zurück aus der alten Heimat.
Was ist das doch toll, wenn man seine Kumpels trifft und das gefühl hat, das letzte Mal wäre eine Woche und nicht ein Jahr her gewesen. Jetzt versuch ich einfach mal, die Abstände etwas kleiner werden zu lassen. Ist ja dank der Billigflieger nicht mehr wirklich ein Problem.
Und dann mein Lieblingsvideospieleladen.
Eine Inhaberin, der man nicht mal eine Schnapsbude zutrauen würde, aber ein Topsortiment und sehr moderate Preise.
Jetzt wartet also God of War darauf, gespielt zu werden. Und Baldurs Gate für den GBA.
Hach, schöne Zeit aber auch.

Mittwoch, Oktober 12, 2005

Waaahhhh !

Sie haben mich. Sie sind überall. Sie spammen mich zu. Wenn das jetzt zur Regel wird, hör ich auf. Diese blöden Bots gehen einem doch ziemlich auf den Sack.

Wer hat an der Uhr gedreht ?

Wie krieg ich nur die blöde Uhr dazu, die echte Zeit meiner Posts anzuzeigen ? Jedesmal, wenn ich auf mein Blog schau, komm ich mir vor, wie ein nachtaktiver Hamster.
Das kommt halt davon, wenn man von der Sache keine Ahnung hat, aber unbedingt auch ein Blog haben will. Ich könnt ja alternativ auch Tagebuch schreiben.

Dienstag, Oktober 11, 2005

Kanzlerwetter

Nachdem also Kaiser Fabian seinen Rücktritt eingereicht hat, war die Bühne frei für die üblichen Politpappnasen. Und Änschie ists dann geworden.
Dann hoff ich mal, dass sie nicht vergisst, dass sie so vollmundig angekündigt hat, erster Diener des Staates sein zu wollen.
Aber um mit Volker Pispers zu sprechen: "Was soll man denn von Dienern halten, die erstmal in den Stall gehen und darüber diskutieren, wer der Chauffeur und wer der Gärtner ist?".

Donnerstag, Oktober 06, 2005

F.A.K.K.

Wie ich diese verdammten Spambots hasse.
Nein, ich will weder Musikwerbung posten, noch interessante neue Wege zur Gewichtreduzierung kennenlernen.
Und mein Penis hat eine völlig ausreichende Größe.
Also schickt euren Scheiß jemand anderem.
Dem Herrn sei Dank für die Möglichkeit, Kommentare dauerhaft zu löschen.

Gott

Ne, nix Religiöses. Nur Max Goldt. Der Kolumnistengott. Wie schafft er es nur immer wieder, selbst hochgradigen Schwachsinn so leicht und flockig zu verpacken, dass es in 99 Prozent der Fälle das reinste Vergnügen ist, seine Texte zu lesen. Einfach bewundernswert. Und beinahe konkurrenzlos.

Sonntag, Oktober 02, 2005

Müde

Nach überwundener Sommerdösigkeit stellt sich jetzt langsam die Herbstträgheit ein, nur um bald von der Winterschläfrigkeit abgelöst zu werden. Da ist ja kaum noch Zeit für die Frühjahrsmüdigkeit.
Wann soll ich denn endlich Vice City spielen, wenns mich schon um 10 in die Falle haut ?
Hach

Mittwoch, September 28, 2005

Wir ham nur einen Kaiser

In einem anderen Blog, auf das ich jetzt nicht näher eingehen möchte (Klick), regiert gerade der Größenwahn.
Ist es das Oktoberfeschtbier oder andere dezent bewusstseinserweiternde Mittelchen ? Beef Jerky etwa ?
Andererseits - mit Kaiser Fabian ist es wahrscheinlich lustiger als mit Kanzlerin Angela oder Kanzler Gerhard. Vielleicht sollte man doch über die Wiedereinführung der Monarchie nachdenken...

Montag, September 26, 2005

Sein oder nichtsein

Soll ich jetzt WoW kaufen oder nicht ?
Haha, dazu müsste ich es ja erstmal irgendwo bekommen. Diese blöde Ding ist überall total ausverkauft und die Ebay-Angebote bewegen sich ja in Dimensionen, dass ich mich schon frage, ob man als potentieller WoW-Spieler ´ne Klatsche haben muss.
Und die Berichte über die Auswirkungen aufs soziale Umfeld...
Ich glaub, meine Frau wäre nicht begeistert, wenn ich mich abends um neun mit der Bemerkung "Schlaf gut, ich geh noch ein paar Orks töten" verabschieden würde.
Andererseits - wo ich doch jetzt die Flatrate habe...
Kaufen oder nichtkaufen, das ist hier die Frage.

Sonntag, September 25, 2005

Rumgetrödelt

Heute war wieder mal Flohmarktzeit. Irgendwann schaff ich es dann ja hoffentlich auch, unseren Keller leerzuverkaufen. Aber im Moment ernährt sich das Eichhörnchen recht mühsam. Gerade mal zwei Kartons weniger sind es heute geworden.
Wenigstens war ich mal den ganzen Tag an der frischen Luft. Dafür bin ich mal wieder zu müde, um Vice City auszuprobieren - das nehm ich mir immerhin schon seit knapp einem Monat vor. Naja, vielleicht morgen dann.

Samstag, September 24, 2005

Zeit für Kultuhur

Frau Rettich, die Czerni und ich. Wer zwei Freunde (m/w völlig egal) hat und schon einmal mit ihnen unterwegs war, soll dieses Buch kaufen, lesen und lieben.
Wer keine zwei Freunde hat, möge sich diese besorgen und dann dieses Buch kaufen, lesen und lieben.
Ausreden gelten nicht.

Donnerstag, September 22, 2005

Und tschüss

Weg isser wieder, der Besuch. Aber er kommt ja nochmal zurück.
Und lässt mich mit zwei Erkenntnissen zurück:
1. Kauf dir immer vorher ein Anschlussticket, wenn du schon 6000 km weit fliegst.
2. Traue nie der Fahrplanauskunft eines Bahnmitarbeiters.
Und die Bonuserkenntnis:
Die deutsche Bahn ist leider immer noch das, was sie mal war.

Mittwoch, September 21, 2005

Nix

Heute schreib ich nix.
Heute krieg ich nämlich Besuch.

Rebellisch

Sonntage vor 25 Jahren waren das Schlimmste. Besonders die Nachmittage. Zäh tropfte die Zeit bis zum Abend dahin, Abwechslung in Form von Computern oder gar Videospielen gabs praktisch nicht.
Und dann der Lichtblick. Die Sensation. Eine Serie im Vorabendprogramm, die ganz anders war, als der übliche dröge Vorabendramsch. Nämlich - tadaa - "DIE REBELLEN VOM LIANG SHAN PO".
Eine japanische Serie mit echter Äkschn, Spannung, ein bisschen Mystik und was sonst noch so dazugehört.
Jeder Folge wurde entgegengefiebert und wehe, es wurde eine wegen Sonntagsspaziergang verpasst ! Katastrophe, Weltuntergang mindestens.
Ich hab natürlich gleich zugeschlagen, als sie auf DVD zu haben waren.
Und irgendwie bin, nun ja, sagen wir, ein wenig enttäuscht. Ja die Serie ist nett und unterhaltsam, aber nicht der ultimative Kick, den ich erhofft hatte.
Wahrscheinlich fehlt einfach das dröge Sonntagsnachmittagsumfeld.
Ob ich mir unter den Umständen wirklich die beiden "Captain-Future"-Staffeln kaufen soll ?

Montag, September 19, 2005

Who the f*** is Alice

Heute im Autoradio Smokie gehört und gut gefunden.
Mitgesummt.
Später darüber nachgedacht, das "Stilvoll" aus dem Blogtitel zu streichen.

Sonntag, September 18, 2005

Wo bin ich ?

Mal schnell nachgeschaut. Dank Suchfunktion ja kein Problem.
Mein Filmgeschmack liegt also irgendwo zwischen 15jährigem Teenie und 50jähriger Bibliothekarin.
Mein Musikgeschmack ähnlich. Hilft nix. Sind nun mal die Sachen, die mir gefallen.
Apropos gefallen. Gestern hab ich mir Undead angesehen. Nicht so übel.
Aber nach Shaun of the dead hat es bei mir wohl jeder Film schwer, der versucht, die witzigen Seiten im Zombie-Genre zu zeigen. Respekt aber dafür, dass Undead vor Shaun gedreht wurde. Und in Australien. Und für wenig Geld. Dafür gefällt er mir doch wieder recht gut.

Samstag, September 17, 2005

Wer den Wal hat, hat die Qual

"Ich hab das dem Wal versprochen, damit er mich rettet. Das hab ich aber dann nicht gemacht. Das war nämlich ein Walversprechen. Und die muss man nicht halten." (Käpt´n Blaubär).
Na also. Wenn man das weiss, kann man doch viel unbeschwerter an die Urnen gehen.
Ich werde also morgen recht erwartungsfrei meine Kreuzchen machen und einfach abwarten, ob es besser wird. Oder schlechter. Oder gleich bleibt.

Und los

Naja, was bleibt einem im fortgeschrittenen Alter schon groß übrig.
Ich könnte mich auf die Couch setzen und in Erinnerungen schwelgen, mit meinen motorisch bescheidenen Fähigkeiten die Zielscheibe für andere BF-Spieler machen oder auch einen Blog starten. Immerhin hab ich jetzt ´ne Flatrate.
Selbst wenn ich langsam tippe, kostet das nicht mehr.
Hei Ho