Freitag, August 31, 2012

No News

Wenn ich nicht mal langsam was schreibe, komme ich in diesem Jahr wahrscheinlich erstmalig unter 20 Posts - immerhin wäre das ein neuer Rekord, wenn auch kein rühmlicher.

Also, das Wichtigste zuerst für alle Nichtleser der Kommentare: Das mit dem Gig bei Radio Eins hat nicht geklappt. Offizielle Absage gab es zwar nicht, aber man konnte auf ihrer Homepage nachlesen, dass sie schon Bands gefunden haben.
Unsere Trauer hält sich in Grenzen, weil wir uns jetzt auf den 13. Oktober und eventuell auch auf unser erstes deutschsprachiges Stück konzentrieren wollen, aber guter Stil sieht irgendwie anders aus - zumindest eine kleine Mail mit Absage hätte ich nicht schlecht gefunden, das hätte wenigstens den Eindruck erweckt, dass man sich mal unsere Stücke angehört hat.

Nun ja. Das deutsche Stück wird interessant - im Moment schwanken wir noch zwischen einer ziemlich schwermütigen Melodieführung und etwas , das mehr in Richtung Tempo und melodiös geht. Ich wär ja für die zweite variante - wenn schon der Text eher schwermütig ist, könnte man das durch die Musik schön konterkarieren. Wir werden sehen.

Was gibt es sonst noch?

Morgen geht das Grauen mit dem Namen "Pokémon Days" in eine neue Runde; das Kind und seine Freundinnen haben sich schon meiner Dienste als Chauffeur versichert und wie üblich werde ich selbstverständlich jede einzelne Station mitmachen, in der Hoffnung, hinterher wieder einmal bepackt mit einem "Pokémon-Trainer 2012"-T-Shirt nach Hause zu kommen.
Da freu ich mich schon drauf!

Batman habe ich leider immer noch nicht gesehen. Vielleicht hole ich das heute Abend nach.
Oder die Expendables im Double Feature. Gemäß der Katharsis-Theorie würde ich nämlich dann beim Anschauen schon soviele Agressionen abbauen, dass ich morgen auch einer ganzen Rotte Pikachus mit seligem Lächeln begegnen könnte - und das wär vermutlich für uns alle das Beste.

- Lonestar -